Übersicht pasodecebra.com
Universitäten in Madrid
Auslandssemester - Checkliste
Sprachschulen in Madrid
Erfahrungsberichte
Unterkunft für Studenten
Studentenjobs - Praktika
öffentliche Verkehrsmittel
Restaurants, Bars und Discos
Freizeitbeschäftigung
Sehenswürdigkeiten & Museen
Feste und Events
Linksammlung
Bildergalerie
Idee zur Seite / über uns
 
 
 

 

         
 

Ricarda

Alter: 28 Jahre

aus München

Alexandra

Alter: 25 Jahre

aus Graz

 

 

Idee und Entstehung des Studentenguides für Madrid:

Alex und ich lernten uns in Madrid kennen. Wir studierten zusammen an der Luis Vives CEU, einer privaten Schule für Tourismus. Als wir uns kennen lernten hatten wir die schwere Anfangszeit schon hinter uns gebracht, d.h. die Probleme mit Wohnungssuche, Fächerauswahl an der Uni, Geld, Sprache, etc. hatten wir schon mehr oder weniger im Griff. Und wir erlebten ein super cooles halbes Jahr zusammen, mit vielen Partys und Shopping-Touren, wir lernten viele nette Leute kennen (vor allem: Verena und Petra) und wir wollten zum Schluss gar nicht mehr heim ;) Wir hatten uns so gut in Madrid eingelebt, das Spanische Leben sowie das Nachtleben von Madrid gefiel uns. Die Stadt mit ihren vielen Cafes, Tapas-Bars und den vielen coolen Läden hatten wir in unser Herz geschlossen. Das Leben, dass tagsüber wie nachts auf den Straßen tobte, konnten wir uns nicht mehr wegdenken. Doch wie alles, endete eben irgendwann auch unser Madrid-Aufenthalt. Wir waren alle sehr traurig. Und Petra, Verena, Alex und ich schwörten uns am Ende unserer gemeinsamen Zeit, dass wir uns irgendwann wieder in Madrid treffen werden.

Die Zeit verging, und jeder lebte sein Leben. Wir telefonierten ab und zu miteinander. Alex und ich wir trafen uns auch 2 –3 mal in dieser Zeit. Dieses Jahr (2006) an Ostern beschlossen wir dann uns alle wieder dort zu treffen. Und es funktionierte. Wir mieteten ein Hostal gleich um die Ecke bei Sol und trafen uns dann alle dort. Es war super schön. Wir gingen in unsere alten Bars, trafen unsere spanischen Freunde wieder, speisten lecker in den guten Tapas-Bars von Madrid und feierten und quatschten ohne Ende. Und da kam uns eines Nachmittags die Idee einen Online-Studentenguide von Madrid zu machen. Denn wir kannten ja einige Bars, Restaurants, etc. in Madrid und hatten einige gute Tipps auf Lager. Wir legten los, schrieben Texte, machten Bilder und sammelten Erfahrungsberichte im Internet. Alle Erasmus-Studenten haben immer die gleichen Probleme: sie finden keine Wohnung, sie brauchen einen Job, sie möchten noch einen Sprachkurs belegen, und vieles mehr. Und einige dieser Probleme lassen sich vermeiden, wenn man sich im vorhinein über das Internet und mit Hilfe unserer Seite informiert und dann z.B. auch gleich eine Wohnung mietet (wenn auch nur vorübergehend).

 

Betreiber der Seite:

Ricarda Zorn

Freibadstrasse 14

81543 München

pasodecebra @ studentenmail .de